Bürgschaftsbanken

logo

Unser Angebot für Leasinggesellschaften

Die neu aufgelegten, bundesweit einheitlichen Leasingbürgschaften ergänzen die Förderpalette der deutschen Bürgschaftsbanken um passgenaue Finanzierungslösungen für Leasinggesellschaften. Leasing-Finanzierungen für Unternehmen jeglichen Alters können bis zu einer Bürgschaftssumme von 1,25 Mio. Euro mit Bürgschaftsquoten von 50 oder 70 Prozent begleitet werden.

Der einfache Weg zur schlanken Leasing-Bürgschaft

Bundesweites einheitliches Angebot:

  • Existenzgründungen und etablierte Unternehmen
  • 50 % oder 70 % Bürgschaftsquote mit einheitlichen Konditionen
  • Bürgschaften bis zu T€ 1.250 möglich
  • Im kleinteiligen Bereich kurzfristige Zusage durch einen standardisierten Genehmigungsprozess



Das neue Bürgschaftsangebot vereint die Förderung von EIF COSME und Bund/Land in einem Programm:

  • EIF COSME: Kleinteilige Leasing-Finanzierungen bis 100.000 Euro (70 %) beziehungsweise 140.000 Euro (50 %) werden durch den EIF rückverbürgt.
  • Bund/Land: Bei Beträgen über 140.000 Euro sowie bei Existenzgründungen unterstützen Bund und Land die Bürgschaftsbanken als Rückbürgen.

  • EUROPEAN INVESTMENT FUND
  • EU
  • Verband Deutscher Bürgschaftsbanken

Diese Finanzierung wird durch die von COSME bereitgestellte Rückbürgschaft und den im Zusammenhang mit dem Investitionsplan für Europa begründeten Europäischen Fonds für strategische Investitionen („EFSI“) ermöglicht. Der Zweck des EFSI ist die Unterstützung bei der Finanzierung und Umsetzung produktiver Investitionen in der Europäischen Union und die Sicherstellung eines besseren Zugangs zu Finanzierungen.

Hier geht es zu den von der Europäischen Union unterstützten Finanzierungen.



Das neue Bürgschaftsprogramm
im Detail

w
Variante 1 (EIF COSME) Variante 2 (Bund / Land)
Zielgruppe KMU KMU
Leasingfinanzierung Abhängig vom Verbürgungsgrad bis zu einem Leasingvolumen von T€ 100 (70%)
bzw. T€ 140 (50%). Mehrfach nutzbar, u.a. auch Teilbeträge, soweit nicht größer T€ 70 Bürgschaftsbetrag.
Abhängig vom Verbürgungsgrad bis zu einem Leasingvolumen von T€ 1.785 (70%) bzw. T€ 2.500 (50%). Mehrfach nutzbar, u.a. auch Teilbeträge, soweit nicht größer T€ 1.250 Bürgschaftsbetrag.*
Bürgschaftsquote 50 und 70 Prozent
Bonität Etablierte Unternehmen
bis Crefo-Index 288
Etablierte Unternehmen und Existenzgründungen unabhängig Crefo-Index. Es erfolgt eine individuelle Prüfung.
Sicherheiten
(neben dem Leasinggut)
In der Regel persönliche Mitverpflichtung,
ggf. im Einzelfall verzichtbar
In der Regel persönliche Mitverpflichtung,
ggf. im Einzelfall auch Risiko-LV
Maximal mögliche Leasing-Laufzeit Von 12 bis 120 Monaten
* Bis 31.12.2020 sind in individuell abzustimmenden Einzelfällen auch Bürgschaften bis € 2,5 Mio. möglich. Bitte nehmen Sie hierzu persönlichen Kontakt auf.

Ergänzende einzureichende Unterlagen bei der Antragstellung:

Das Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken entspricht höchsten Sicherheitsstandards. Ein sicheres Rechenzentrum und eine SSL-Verschlüsselung sind selbstverständlich.



    Ergänzende einzureichende Unterlagen bei der Antragstellung:
  • die zur Erfüllung der Identifizierungspflichten sowie sonstigen relevanten Vorschriften nach dem Geldwäschegesetz (GwG) erforderlichen Unterlagen
  • bei EIF COSME darüber hinaus keine weiteren Unterlagen
  • bei Bund/Land – jeweils der Größe und Komplexität des Vorhabens angemessen – noch
    • wirtschaftliche Unterlagen (Jahresabschlüsse der letzten zwei Jahre, aktuelle BWA)
    • Businessplan inkl. Planungsrechnungen
    • Selbstauskunft der wesentlichen Gesellschafter bzw. Inhaber


Attraktive Konditionen –
jederzeit transparent

Die Ermittlung der Bürgschaftsprovision erfolgt automatisiert über einen in der Antragsstrecke hinterlegten Kostenrechner. Die angebotene Kondition ist dabei abhängig von der Bonität des Kunden, der Laufzeit des Leasingvertrags, der gewünschten Bürgschaftsquote sowie dem Restwert des Leasingguts.





Welchen Verbürgungsgrad wünschen Sie?

Ihre Vorteile

Die Bürgschaften der Bürgschaftsbanken sind werthaltige Sicherheiten, die zu einer Reduzierung des Blankorisikos bei dem Finanzierungsvorhaben und somit zu einer Risikoentlastung der Leasinggesellschaft beitragen.



  • Schwer und/oder nicht verwertbare Leasinggüter führen oftmals zu einem hohem Blankoanteil
    Eine Bürgschaft kann diesen Blankoanteil reduzieren.

  • Die Bewertung des Leasinggutes erfolgt häufig als Schätzung
    Die Absicherung durch eine Bürgschaft kann die Planungssicherheit bezüglich der Sicherheitenerlöse erhöhen.

  • Individuelles Limit für Leasingnehmer
    Die Einbindung von Bürgschaften als Absicherung kann zu einer Ausweitung dieser Limits beitragen.

  • Bisher eingeschränktes Angebot für Leasing-Finanzierung von Existenzgründungen
    Die Absicherung durch eine Bürgschaft reduziert den Risikoanteil und eröffnet neue Zielgruppen.

  • Mindest-Bonität (noch) nicht erreicht, aber Potenzial erkennbar?
    Die Absicherung durch eine Bürgschaft reduziert den Risikoanteil und ermöglicht Finanzierung von Potenzialkunden.

  • Bürgschaften können von den Leasinggesellschaften an ihre Finanzierungspartner abgetreten werden
    Der Zugang zu Refinanzierungen und günstigeren Konditionen kann so erleichtert werden.